Die nächste Sau …

… wird durchs Dorf getrieben. Nicht, daß ich Frau Timoschenko als Sau bezeichnen will, aber ein Unschuldslamm ist sie zumindest nicht. Inzwischen entdecken auch einige der großen deutschen Medien, daß an den Vorwürfen gegen Julia Timoschenko vielleicht doch etwas sein könnte. Für alle die mit Ukrainern und der Ukraine zu tun haben, war dies ein offenes Geheimnis.

Die meisten Ukrainer haben eine deutlich differenziertere Meinung ihrer politischen Landschaft, als man dies bei Deutschen zur deutschen Politiklandschaft so findet. Denen ist durchaus klar, daß Korruption bis in die Riege “da oben” reicht und daß sich diese Krähen eben doch gegenseitig die Augen aushacken.

Schaut man sich Julia Timoschenkos Zelle so an, fühlt man sich eher an ein Luxushotel erinnert, als an ein Gefängnis. Und ob Stöckelschuhe das geeignete Schuhwerk für jemanden mit einem Bandscheibenvorfall sind, wage ich auch anzuzweifeln.

Was auch immer da hinter den Kulissen abgeht, es ist klar, daß sich die westlichen Politiker keinen Gefallen damit tun wenn sie sich mit einer kriminellen Superreichen verbünden. Obwohl … wie sagt man so schön?: gleich und gleich gesellt sich gern … :???:

// Oliver

This entry was posted in DE, Gedanken and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *