Alle Jahre wieder …

… gibt es Stinkefisch :mrgreen:

Es ist wieder der Vorabend des 24. Dezember, also gibt es traditionell bei den Isländern kæst skata, auf Deutsch besser bekannt unter dem lecker klingenden Namen Gammelrochen. Wie viele andere isländische Gerichte ist er nicht sonderlich geruchsarm. Um es halbwegs freundlich auszudrücken, handelt es sich bei dem Geruch in etwa um das was man erwarten würde wenn man im Sommer ein Pissoir im Zentrum von Reykjavík betritt, welches nur alle paar Monate gereinigt wird und am nächsten Tag wieder dran ist.

Die Theorie eines Isländers zu dieser Tradition war, daß das Essen am 24. dann noch so schlecht aufallen könne – nach kæst skata würde das alles nichts mehr ausmachen 😉

Weihnachtliche Grüße aus Island,

// Oliver

This entry was posted in /dev/null, DE, Gedanken. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.