Die Banane der Pandemie: Klopapier

Erinnert sich noch jemand an DDR-Zeiten und wie schwer es war als berufstätiger Mensch an die ohnehin knappen exotischen Früchte zu kommen, wenn man während des Arbeitstages keine Möglichkeit hatte den Stamm-Konsum oder HO aufzusuchen?

So scheint das aktuell auch mit dem Klopapier zu sein.

Ich frage mich gerade ob wir in Kürze auch den Fall haben, daß “unter dem Ladentisch” Klopapier für die Stammkunden bereitgehalten wird. Es gibt ja schon genügend Wucherer welche ganz offenbar Klopapier gehortet haben und nun zu Mondpreisen verkloppen.

// Oliver

This entry was posted in DE, Gedanken and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.