Hello again – GMX zum Zweiten :-/

GMX hat mal wieder seine Designer rangelassen und den Usern ohne Vorwarnung das neue Design aufgebürdet. Soweit ist gegen die neue Ordneransicht nichts einzuwenden, außer daß die Sortierung der Ordner offenbar wieder neuen Regeln folgt. Man benennt ja seine Ordner schließlich nicht zum Spaß “_jedi” oder “_wds”, sondern aus einem Grund. In meinem Fall ist der Grund, weil ich Emails des Projekts JEDI und des Projekts WinDirStat (WDS) in meiner Liste ganz oben zu stehen haben will. Problematisch ist auch, daß die Anordnung der speziellen Ordner (Virusverdacht, Gesendet) sich geändert hat. Gerade bei diesen Ordnern ist es unmöglich eine Anpassung des Namens und damit der Sortierreihenfolge vorzunehmen. Wahrscheinlich ist die Sortierreihenfolge auf Nachfrage genauso ein Firmengeheimnis wie die regulären Ausdrücke in den Filtern :mrgreen:.

Neu ist auch, daß die Navigation zu einem Ordner wieder in das Navigationsmenü links aufgenommen wurde. Da ich mit Opera surfe, komme ich nur leider nicht in den Genuß dieser schönen neuen Funktion, denn leider wurde die Z-Order offenbar nicht korrekt angegeben. Das Menü erscheint, aber eben unter dem restlichen Seiteninhalt. Schwer es dann zu bedienen.

Also das Gelbe vom Ei ist das noch nicht, GMX.

// Oliver (der sich erstmal aufmacht eine Mail an den Support zu schreiben ;))

PS: Nette Fehler im CSS existieren nach wie vor: border-right: 1px solid #734400; float: left; width: px; (width-Angabe beachten!).

This entry was posted in /dev/null, DE. Bookmark the permalink.

1 Response to Hello again – GMX zum Zweiten :-/

  1. Oliver says:

    Achso, die visuelle Hilfestellung, daß Ordner mit ungelesenen Mails fett dargestellt werden, finde ich auch gut!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.