Rotkäppchen-Stadt Alsfeld?

Aufgrund der Tatsache, daß ich meiner Tochter regelmäßig Märchen vorlese, kam ich kürzlich mit meiner Frau ins Gespräch. Sie meinte dann, daß es doch irgendwo “in der Nähe” eine Rotkäppchen-Stadt gäbe. War mir bis dato nicht geläufig, aber gut. Sie mutmaßte auch, daß es hierbei sicher eine Verbindung zu den Gebrüdern Grimm gäbe, worauf ich sie erst einmal über den Ursprung des Rotkäppchens bei Perrault aufklärte.

Einerlei, kurzerhand sie Websuche angeworfen und auf diesen Artikel gestoßen. Dort findet sich folgende Passage:

In der Welt der Märchen spielt das Rotkäppchen in Alsfeld eine besondere Rolle. Man sagt, dass sich die Brüder Grimm von der Schwälmer Tracht mit dem roten Häubchen haben inspirieren lassen.

Leider paßt dies nicht, denn schon bei Perrault war das Rotkäppchen ein petit chaperon rouge, also übersetzt ein kleines rotes Käppchen (siehe Chaperon: im Mittelalter von Männern und Frauen getragene eng anschließende Kapuze mit kragenartigem Schulterstück). Kurzum, wie sollten sich die Gebrüder Grimm (1785–1863 u. 1786–1859) von einer lokalen Tracht rund um Alsfeld inspirieren lassen haben, wenn doch die Ursprungsversion von Perrault bereits ein knappes Jahrhundert vor den Grimms von einem roten Käppchen handelte?

Hier war wohl eher der Marketingwunsch der Stadt Alsfeld Vater der behaupteten Inspiration.

// Oliver

This entry was posted in DE, Gedanken and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.