Hinhaltetaktik

Flug gebucht. Vor Wochen. Koffer gepackt, am Sonntag. Kühlschrank leer, seit Montagmorgen.

Und nun sitze ich hier auf Island fest weil die Isländer den Vulkan nicht abstellen ;). Prinzipiell ja kein Problem, da ich hier wohne. Aber Urlauber scheinen es deutlich besser zu haben. Denn bei mir ist Selbstversorgung angesagt und da ist Planungssicherheit schon was feines – wenn man sie hat.

Nee, mal im Ernst. Was mich stört ist nicht so sehr, daß ich eventuell nicht fliegen kann sondern daß scheinbar niemand definitive Auskünfte erteilen kann oder will. Das fängt damit an, daß die Fluggesellschaften und Flughäfen keine definitiven Auskünfte erteilen und immer wieder vertrösten und hat auch damit zu tun daß sich weder die DFS noch der DWD einig sind was denn nun gehauen und gestochen ist. Da wird stattdessen von einem Termin auf den nächsten vertröstet und dann wieder auf den nächsten und so weiter und so weiter. Bei mir ist aber die Entscheidung eben ob ich ab einer bestimmten Verspätung überhaupt noch fliegen will. Am lustigsten ist IcelandExpress. Einerseits haben die eine Seite auf der sie über Verspätungen oder abgesagte Flüge berichten – sogar auf Twitter sind sie vertreten – aber das Callcenter schließt 19:00 (hiesiger Ortszeit) und öffnet erst wieder morgen früh um 8:00. Die nächste Information zu meinem Flug (AEU133 von Reykjavík nach Berlin) ist aber erst für 21:00 (hiesiger Ortszeit) angekündigt und über’s Internet scheint man nicht den Flug kündigen zu können. Lustige Argumentationslücke seitens IcelandExpress.

Abgesehen davon bin ich ja dafür, daß Island den Briten und Niederländern klarmacht, daß sie sich erst überlegen werden den Vulkan abzustellen wenn die isländischen Schulden in GB und NL erlassen werden und zusätzlich ein paar Milliarden Euro in Gold vor der isländischen Botschaft in London in unmarkierten Goldbarren abgeliefert werden :mrgreen: … damit wird Island dann auch dem britischen Anspruch gerecht auf die Liste der wegen Terrorismus oder dessen Unterstützung sanktionierten Länder und Institutionen zu gehören.

// Oliver

This entry was posted in DE, Gedanken, Island/Iceland/Ísland and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.