IDA 4.9 Freeware

… and no more excuses from those pirating IDA. Datarescue made a freeware version 4.9 of IDA available for download. In the scope of IDA Palace, I have mirrored the files on two more servers. One of the servers is likely going to disappear in the long run, but I’ll make sure the links will work regardless.

Feel free to link.

// Oliver

This entry was posted in EN, IT Security, Programming, Reversing, Software. Bookmark the permalink.

3 Responses to IDA 4.9 Freeware

  1. Chris says:

    Ich habs grad ausprobiert und muss sagen, dass ich erschlagen worden bin von dem Funktionsumfang.
    Ich meine, wenn man es ständig braucht – was wohl jeder Forensiker und Virendetektiv nötig hat, dann sind die 500€ sicherlich gut aufgehoben. Dann dazu noch ein paar € mehr und man hat noch ein paar richtig gute Plugins.

    Leider muss ich dazu sagen, dass ich weder programmiertechnisch noch geldtechnisch in der Lage wäre, diese Art von Programm nutzen zu können. Das einzige Einsatzgebiet für mich ist die Festellung, warum Funktionen einen Fehler melden, wo doch nach meiner Meinung, die Eingabeparameter korrekt sind. Besonders alle MS Funktionen sind bekannt für ihre Parameterzahl und die besonders informative Fehlerrückgabe “ERROR_INVALID_PARAMETER”. Man hätte genauso gut die Konstance “ERROR_****_OFF” verwenden können. Die Einführung von COM hat das Problem nur auf Objekte erweitert. Die MSDN Verwalter haben sich nie die Mühe gemacht und jedes “goto error” im C-Code angesehen, um das mögliche Problem zu dokumentieren. Wenn es doch dokumentiert ist, dann sicherlich nur für interne Zwecke. Warum sollte auch eine API gut dokumentiert sein.
    Eine API ist nur so gut, wie ihre Dokumentation. Die AuthZ API ist da keine Ausnahmen. Selbst die Suche nach einzelnen Funktionen im Netz bringt mehr Treffer auf “Code Search”, als auf Seiten von MS.
    Das sagt mir schon sehr viel über die Verwendung dieser angeblichen “Technologie”: Sie wird einfach nicht verwendet.

    Ich bin da wohl vom Thema abgekommen. Aber um den Kreis zu schließen, kann ich sagen, dass ich keine Ahnung davon habe, herauszufinden warum Funktionen so reagieren, wie sie es tun.

    Ich glaube, man kann das als Hilfeschrei gelten lassen.

  2. Chris says:

    Hab ich tatsächlich “Konstance” geschrieben? OMG

  3. Oliver says:

    Erhört 😉

    Wenn ich zurück in Reykjavik bin, werde ich auch wieder öfter online sein 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.