Scheiße

Wenn

  • US-amerikanische Whistleblower in Rußland im Asyl sitzen
  • Australische Journalisten unter fadenscheidigen Gründen im Hochsicherheitsknast sitzen und der Auslieferung in God’s Own Country™ harren und wertewestliche Journalistenkollegen überwiegend schweigen
  • AfD-Mann Gauland eine vernünftige Rede hält
  • die Grünen sich endlich ein zweites Mal als NATO-Olivgrüne outen
  • einem Alice Schwarzer plötzlich sympathisch wird
  • … und in einer Debatte mit Marie-Agnes Strack-Zimmermann geradezu eloquent deren NATO-Propaganda bloßstellt1

… dann merkt man, daß im Wertewesten irgendwas nicht stimmt. Oder um es mit britischem Humor einer meiner Lieblings-Britcom-Duos auszudrücken: Are we the baddies?

  1. Siehe hier []
This entry was posted in DE, Ich, der Zyniker, Wertewesten. Bookmark the permalink.

1 Response to Scheiße

  1. orinoco says:

    Wer an der Eloquenz und moralischen Untadeligkeit des Wertewestens zweifelt MUSS einfach zuviel russische Propaganda konsumiert haben!
    Für jedes (logische) Problem gibt es im Wertewesten eine einzige, einfache und überzeugende Antwort: die Russen sind schuld!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.